Das Klangei und die Klangwelten in der Therapie.

Mit dem exklusiven Zubehör, speziell für Gesundheitsbetriebe entwickelt.

Seit vielen Jahren schon finden die Klangwelten für die Seele Anwendung in verschiedensten Bereichen im Gesundheitswesen. Zum Beispiel als eigener Audiokanal am Patientenbett, im Warteraum oder bei der Therapie (Physiotherapie, Psychotherapie, etc.).

Das Klangei eröffnete mit seinem besonderen Konzept (Schwingungsübertrager) neue Möglichkeiten, die wir auch adäquat nutzen wollten.

Deshalb haben wir gemeinsam mit dem Therapiezentrum Buchenberg Zubehör entwickelt, mit dem das Klangei seine Wirkung auch auf dem Körper von motorisch eingeschränkten Menschen entfalten kann.

Anwendungen:

  • Physiotherapie
  • Psychotherapie
  • Massagen
  • Post-OP-Raum (Aufwachraum)
  • Warteraum und Empfang
  • Snoezelenraum
  • für basale Stimulation
  • u. v. m.

Das Anwenderset:

Speziell für Anwender außerhalb großer Gesundheitsbetriebe (Psychotherapeuten, Masseure, etc.) haben wir ein kleines Anwenderset zusammengestellt, bei dem das wichtigste Zubehör schon mit dabei ist.

Zusätzlich zum Basisset sind enthalten:

  • Stirnband (Rutschfestigkeit, Schutzfunktion)
  • Hygieneaufsatz (Schutzfunktion)
  • Ladegerät (220 V / USB)

Das Profiset:

Gemeinsam mit dem Pflegedienst des Therapiezentrums Buchenberg haben wir Zubehör entwickelt, das den hohen hygienischen Anforderungen eines professionellen Gesundheitsbetriebes entspricht.

Die Körpertasche besteht aus zwei Teilen: der Hülle (Körpertasche in Pyramidenform) und einem Kissen (innenliegend), das mit verschiedenen Inhalten befüllt werden kann.

Mit der Körpertasche kann das Klangei auf dem Körper des Patienten fixiert werden (Klettbänder sind im Lieferumfang nicht eingeschlossen, da diese in den Gesundheitsbetrieben standardmäßig vorhanden sind). Gleichzeitig ist das Klangei geschützt (Überlastungsschutz, Schutz vor unabsichtlichem Verstellen, Verschmutzungsschutz).

Zusätzlich zum Basisset enthält das Profiset:

  • 3er Packung Hygieneaufsatz
  • Stirnband
  • Ladegerät (220 V / USB)
  • Körpertasche

Dieses Produkt ist in der Endphase der Entwicklung. Foto folgt!

Der Hygieneaufsatz:

Die Standfläche des Klangeies ist mit einer weichen Gummischicht versehen, um ein Hüpfen oder Scheppern im Betrieb zu unterbinden. Was auf dem Küchentisch Sinn macht, ist bei der Körperanwendung kontraproduktiv, weil Schmutz (Hautpartikel, Haare, etc.) darauf kleben bleiben, was aus hygienischer Sicht nicht tragbar ist.

Wir haben zugehört und den Hygieneaufsatz entwickelt. Dieser ist aus Kunststoff, leicht desinfizierbar und deckt auch den ansonsten schwer zu reinigenden Spalt zwischen dem Standfuss und dem Gehäuse ab.

Und weil wir weiter denken, haben wir gleich auch einen mechanischen Überlastschutz eingebaut, der eine Beschädigung des Klangeies verhindert und den Aufsatz so designt, dass eine optimale Übertragung der Schwingung auf das Kissen gewährleistet ist. Die besten Lösungen sind eben einfach.

Das Stirnband:

Bei der Anwendung am Körper kann es vorkommen, dass man beim Hantieren mit dem Klangei unabsichtlich den Titelwahlschalter betätigt, was den Fluss der Musik unterbricht. Sind die Finger noch dazu ölig oder rutschig, braucht es nicht viel und das Ei flutscht einem durch die Finger. Wir haben unseren Kunden zugehört und das Stirnband entwickelt.

Damit ist jederzeit ein griffiges Handling garantiert und ein unabsichtliches Betätigen der Schalter wird unterbunden. Ganz nebenbei wird der Micro-SD-Kartenslot vor Verschmutzung geschützt und trotzdem sind alle wichtigen Anschlüsse (USB-Eingang zum Aufladen) erreichbar. Eine einfache, aber sehr wirksame Lösung.

Mit der Körpertasche kann das Klangei auf dem Körper des Patienten fixiert werden, das integrierte Kissen mit austauschbarer Füllung überträgt die Schwingung der Musik auf den Körper. Ober- und Unterteil bestehen aus speziellen Materialien und können mit verschiedenen Verfahren desinfiziert werden. Das Design wurde gemeinsam mit dem Therapiezentrum Buchenberg entwickelt und getestet und selbstverständlich hygienisch geprüft.

Mit dem Unterteil verwandelt sich die Körpertasche ganz einfach zu einem Klangkissen, mit dem auch Menschen mit Problemen am Trommelfell Musik wahrnehmen können.

Dieses Produkt ist in der Endphase der Entwicklung. Foto folgt!